Für Eltern

Was Eltern beachten sollten, wenn Sie  ihr Kind anmelden möchten

Um mit dem Gitarrespielen anzufangen, sollten die Kinder mindestens 7 Jahre alt sein. Die Finger haben erst dann die Kraft, die Saiten herunter zu drücken.
Es gibt zwar Ausnahmen, auch schon früher zu beginnen, aber das müssen wir dann erst gemeinsam ausprobieren.
Der Unterricht erfolgt meist aus Büchern und Unterlagen. Ihr Kind sollte also lesen können. Auch werden wir anfangs mit einem lang bewährten Buch arbeiten.
Auch ist die Größe des Instruments wichtig. Es gibt Kindergitarren in 3/4 Größe sowohl als Akustik- als auch als E-Gitarren. Eine zu große Gitarre ist ungeeignet und führt dazu, dass die Kinder die Lust verlieren, weil die Fingerspannweite noch nicht ausreicht und der Gitarrenhals zu lang ist. Ich habe auch immer Leihgitarren in ¾ Größe da, um zumindest für die Schnupperstunde ein geeignetes Modell anbieten zu können. Der Leihpreis liegt bei 8,- Euro pro Monat.

Es macht meiner Meinung für Kinder auch Sinn, mit einer akustischen Gitarre zu beginnen. Es sind die geringeren Kosten für eine akustische Gitarre und diese hat halt auch  keine Knöpfe und Schalter, die für den Unterricht anfangs hinderlich sein können. Alles zu seiner Zeit.
Ebenfalls macht es keinen Sinn, sich im billigsten Discounter eine Gitarre zum Preis von unter 50,-€ zu beschaffen, auch wenn die Kosten vermeintlich gering sind.
Diese Gitarren taugen einfach nichts. Bereits ab ca. 100,-€ gibt es aber schon Akustikgitarren mit Fußbank und Tasche, die für den Anfang völlig ausreichen.
Auch gibt es heute schon Startersets für die  E- Gitarre mit Verstärker plus Kabel  für unter 200,- €.

Und sonst noch.
Ich arbeite hauptberuflich als Gitarrenlehrer.
Das beinhaltet eine qualifizierte Ausbildung und eine jahrelange Erfahrung, die  Ihnen und Ihrem Kind zu Gute kommt.
Weitere Fragen beantworte ich gerne unter 02571-8771410.
Siehe auch “Häufige Fragen”: